Bis zu 11 pflegebedürftige oder an Demenz erkrankte Menschen können im Adlergarten ihr neues Zuhause finden. Die dafür eingerichtete knapp 300 m² große behindertengerechte Neubauwohnung im Erdgeschoss besteht aus fünf Einzel- und drei Doppelzimmern, einem gemeinsamen zu nutzenden Wohnzimmer, einer großen Küche und Sanitärräumen. Die gesicherte Gartenanlage mit Freisitz bietet den Bewohnern eine zusätzliche besondere Aufenthalts- und Bewegungsmöglichkeit.

Der Schwerpunkt unserer Pflegewohngruppe im Adlergarten liegt auf der gemeinsamen Gestaltung des Alltags und der permanenten Betreuung und Versorgung durch speziell ausgebildete Alltagsbegleiterinnen.

Die Hauswirtschaft, Grundpflege und Betreuung, sowie die Nachtwachen werden von qualifiziertem Personal aus dem Team der Bürgergemeinschaft Eichstetten e.V. ausgeführt. Alle Mahlzeiten werden innerhalb der Wohngruppe von den Alltagsbegleiterinnen zubereitet, wobei die Bewohner gerne behilflich sein können – je nach ihren verbliebenen Fähigkeiten. Die fachpflegerische Versorgung wird von der Kirchlichen  Sozialstation
Nördlicher Breisgau ausgeführt.

Adlergarten Start mit 5 Bewohnern

           Große Herausforderungen an die Mitarbeiterinnen in den ersten drei Monaten durch Schwerstpflege- und Todesfälle
           Seit Juli 08: Vollbelegung 
 •         
Warteliste
           Ca. 20 Mitarbeiterinnen
 •         
Praktikanten
           Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen (vorlesen, spazieren gehen, Gartenpflege, etc.)

Konzept der Pflegewohngruppe

-          11 Bewohner
-          Trägerschaft durch Bürgergemeinschaft e.V.
-          Betreuung erfolgt durch MitarbeiterInnen der Bürgergemeinschaft, bürgerschaftlich Engagierte und Angehörige
       in geteilter Verantwortung (Hilfemix)
-          Qualifizierte Pflegeleistungen durch Kooperation mit Sozialstation


Kostenstruktur


 

Pflegewohngruppe Adlergarten

Wohnfläche Erdgeschoss gesamt ca. 285m²